Donnerstag, 18. Februar 2010

Feuerherz ...

. habe ich diese Wolle genannt ... . Sie ist als Überraschung für meine Schwester entstanden ... . 3 Stränge gebeizte Merinowolle wurden als zweite Färbung im noch vorhandenen Sud der Cochenille gekocht ... . Ergebnis: ein pinkiges Rosa ... . Und dann ein kleines Experiment ... . Um die Farbtiefe zu erhöhen und mehr Rot hineinzubekommen, wurden 26gr. braune Zwiebelschalen mitgekocht, das Ergebnis kann ich farblich nicht exakt beschreiben, wie so oft erscheint die pflanzengefärbte Wolle je nach Lichteinfall immer wieder anders ... eben mit einem "feurigen" lebendigen Herzen ... . PS. Poetisch ausgedrückt ...! .
Kommentar veröffentlichen