Montag, 16. Juli 2012

Mädesüß ...

.
und Frauenmantel ... im Moment überreichlich in der
Natur vorhanden ... gefärbt auf reiner Wolle ...
Lacegarn und Sockenwolle ...
.
Mit beiden Pflanzen kann im getrockneten Zustand gefärbt werden ...
.
Pflanzen mit Blüte/Blatt und Stengel kleinschneiden ...
Über Nacht einweichen und 1 Std. kochen ...
Abseihen und mit der Wolle zusammen 1Std. köcheln ...
.

 Frauenmantel ...
 Mädesüß ...
.

Kommentare:

  1. Oh, wie schön sind die Färbungen geworden!!! Sind die wirklich so grün, wie sie auf meinem Bildschirm zu sehen sind?
    Wenn ja, wie hast du gebeizt? Und hast du nachentwickelt?
    GLG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. @ Silvia,
    der Farbton ist schwierig zu fotografieren, wechselt je nach Lichteinfall und ist ein gelbgrün ...
    Gebeizt habe ich mit der Kaltbeize nach J. Harborth und nicht nachentwickelt ...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. .......diese Grüntöne sind sooooo schön geworden. Ob es daran liegt, daß du auch die Blüten verwendet hast? Meine Frauenmantelfärbung ist sehr viel gelb-lastiger und lange nicht so schön wie deine.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farben....

    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschönes frisches Grün!

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen