Samstag, 26. Februar 2011

Nebelgrün und Brachlandsinfonie ...

. eigentlich habe ich nicht so die Gewohnheit, Wolle mit Namen zu versehen,
aber beim Haspeln und beim Benutzen des Wollwicklers sind mir
spontan diese Inspirationen eingefallen ...
.
Gefärbt mit Birkenblättern und Ritterspornblüten ...
ganz nach Lust und Laune nuanciert ...
.
.
.

.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Grüntöne und da grün ja meine Lieblingsfarbe ist, würde ich die Knäule am liebsten direkt aus den Fotos entführen, ob nun mit oder ohne Namen :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  2. Grün ist ja schwer in, bei den Pflanzenfärberinnen im Moment ;-) kein Wunder die Farbe ist einfach wunderbar und soooo vielseitig. LG Antje

    AntwortenLöschen