Sonntag, 9. September 2012

Kreativ im Wendland 2 ...

.
Direkt vor der "Färbeküche", untergebracht in einem ehemaligen
.
Bauernhofgebäude, wohnen auf der angrenzenden Weide vier Schafe und eine Ziege,
.
die in regelmäßigen Abständen vorbeischauen, was wir denn da so treiben ...
.
Das ist die Spenderin von wunderschönen Fasern ...
.
Neugierig, ganz sanft und täglich bedürftig für Streicheleinheiten ...
.
Zartgrau sind ihre Haare, von denen ich eine ausreichende Menge für ein Strickprojekt
zurücklegen durfte und die ich innerhalb des Kurses mit Indigo gefärbt habe ...
.
Zuhause sortiert, kardiert zu einer Wolke und gesponnen ...
.
Und eine kleine Strickprobe musste auch sein ...
.




Kommentare:

  1. Das sieht ja wunderschön aus. Was ist das für eine Ziegenrasse? Und Indigofärbungen finde ich immer toll!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja interessant aus, die gleiche Frage beschäftigt mich auch. Welche Ziegenrasse ist das ? Und das Färben mit Indigo finde ich auch spannend, schöne Farbe geworden. LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. @ Sabine, Anke,

    das ist eine Kaschmirziege ...
    Das Haar ist die feinste Faser, die ich bis jetzt verarbeitet habe ... kein Crimp ... sehr glatt und doch großzügig gelockt ...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traumhaft!!!
      Man sieht den Bildern an, wie edel sich die Faser anfühlen muss.
      LG
      Sabine

      Löschen