Donnerstag, 8. Oktober 2009

Es wurde gewebt,gefilzt,gesponnen und gefärbt ...

.
und ich war mitten drin ...
auf einem WE Seminar im Wendland ...
Inmitten eines Bauernhofes mit Schafen, Ziegen Enten usw.
Das Seminar diente für mich zum Kennenlernen des Wollefärbens,
in diesem Fall mit Pflanzenfarben ...
Ich konnte aktiv vom Ansetzen der Farbküpe, über das Färben bis zum hin Trocknen der fertigen Wolle alles hautnah erleben,
durfte die ersten Spinnversuche starten,
den anderen Teilnehmern beim Filzen und Weben über die Schulter schauen.
Ein Super Wochenende, ich konnte mir für meinem Einstieg in das Wollefärben
sehr reichhaltige Erfahrungen mitnehmen.
.
Meine erste gefärbte Wolle mit Pflanzenfarben ... . Hier trocken die fertigen Stränge ... . Diese Farbtöne sind faszinierend ... Wolle in der Krappwurzel gefärbt . Frisch geschorene und gewaschene Wolle in Zwiebelschalen gefärbt . und noch einmal in Färberknöterich gefärbt ... .
Töpfe der Superlative ... hier ein ehemaliger Schweinekochkessel .
und hier Einkochkessel, z.T. mit Thermostat ... einfach ideal .
Ein Teppich entsteht ... .
und ein gefilztes Umhängetuch ...

Kommentare:

  1. coole fotos!!
    und das umhängetuch gefällt mir sehr sehr gut!!
    lg emma

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich auf deinem Blog umgeschaut und bin beigeistert, was du so nadelst.
    Würde mich über einen Besuch freuen und vielleicht magst du ja an meiner Verlosung für den Guten Zweck mitmachen
    Bussi Tine

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Sie noch nach ein paar Anregungen zum Färben Ausschau halten, gefällt Ihnen vielleicht mein neuerschienenes Buch "Färberpflanzen, Anleitung zum Färben, Verwendung in Kultur und Medizin", in dem 117 Färberpflanzen auf 320 Seiten beschrieben werden. (ISBN 978-3-510-65258-7)

    AntwortenLöschen